* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Rezepte
     Tests
     Drabble
     Kurzgeschichten
     Märchen
     Gedichte
     Doros Weblog
     Sonstige kurze Texte

* Links
     Die Frau hinter der Tür!!
     Meine Homepage
     Kurzgeschichten-Welt
     Der Kurzgeschichten-Planet
     Der Märchenonkel
     Drei Fragezeichen


LINKS

Meine Homepage

Der Märchenonkel

Der Kurzgeschichten-Planet

Die Kurzgeschichten-Welt

Drei Fragezeichen







Und ich hatte Recht!!! Jawohl!

Endlich komme ich mal wieder dazu etwas in mein Blog zu schreiben. Ich nehme mir ja mit schöner Regelmäßigkeit vor, das mal öfter zu tun, aber naja... wie das so ist...

Ich dachte ja, dass ich in den Sommerferien mal dazu komme, aber die waren schneller vorbei als es mir lieb war, denn ich war die meiste Zeit unterwegs.

Zunächst mal waren wir zehn Tage mit Britta zusammen in Finnland. Dazu werde ich mal einen gesonderten Bericht hier einstellen, danach gab es die WWW (Weiber-Wellness-Woche) mit meiner besten Freundin im Sauerland, wo meine Eltern eine Ferienwohnung haben. Und danach bin ich zwischen Hamburg und zuhause hin- und hergecruised, da es Geburtstage und den Junggesellinnenabschied einer Freundin zu feiern gab. Und schwuppdiwupp waren die Ferien auch schon wieder um.

Dennoch hatte ich in den Ferien Zeit und Gelegenheit, viel zu lesen, endlich mal wieder!!! Zum einen natürlich für die Schule (Kabale und Liebe und Irrungen, Wirrungen) aber auch zum Vergnügen (Schatten des Windes, Der wunderbare Massenselbstmord, Der Erdbeerpflücker, Die Champagnerdiät --> trotz des Titels absolut nicht zu empfehlen und schließlich natürlich auch noch "Harry Potter and the Deathly Hallows". Wer diesen noch nicht gelesen hat, sollte hier vielleicht aufhören zu lesen, denn ich werde ein wenig meinen Senf dazu abgeben.

***********************************************
ACHTUNG SPOILER ZU HARRY POTTER 7!!!!!!!!!!!!!!!!
***********************************************

Tja, was soll ich sagen? Ich hatte (wie immer ) Recht. Snape war verliebt in Lily Evans, später Potter, hat dann aber ziemlichen Mist gebaut und Voldy geholfen, die Potters zu finden, in der Hoffnung, Voldy würde Lily verschonen. Wer kann auch ahnen, dass sie sich für ihr Kind opfern würde...?! Aber nun gut, Severus hat es ja böse bereut und musste zur Strafe später Lilys nervigen Sohn sieben Schuljahre lang ertragen und dann auch noch beschützen.

Und er war DOCH NICHT böse. Und tatsächlich musste Dumbledore ohnehin sterben und hat den guten Severus darum gebeten, ihn zu töten, weil er so auch noch Draco davor bewahren konnte, etwas Böses zu tun. Was sagt man dazu? Ich erinnere mich daran, dass ich damals nach "Halfblood Prince" in einem Forum einmal total dumm angemacht wurde für diese Theorie, von wegen Dumbledore sei doch nicht Jesus und würde sich doch nicht selber opfern und ich solle doch endlich akzeptieren, dass mein Snape eben doch einfach böse sei! Tssss! Ha!!! Ich hoffe, ihr lest das jetzt, ihr Pappnasen!!! Ich hatte Reeeeheeeecht!

Aber mal im Ernst. Das Ende war eigentlich genau so, wie ich es erwartet habe. Ein paar Leute musste sie natürlich sterben lassen, sonst wäre es ja auch unglaubwürdig, dass bei dem großen Showdown alle überleben. Doch die größte Unverfrorenheit aller Zeiten fand ich, dass Harry am Ende seinen Sohn "Albus Severus" genannt hat und als der Sohnemann sagt, er hoffe, dass er nicht in Slytherin ist, erzählt er ihm, dass Slytherin doch ganz toll ist, denn schließlich sei Severus Snape (nach dem er benannt sei) der "tapferste Mann, den er je gekannt habe"....????!!!!!!! Also bitte...bei so viel Heuchelei fällt mir doch alles aus dem Gesicht.
Da muss ich mir sieben Bände lang Harrys Hasstiraden gegen Snape anhören, sieben Jahre in denen er allen gegenteiligen Anzeichen und aller Versicherungen Dumbledores und anderer Personen zum Trotz nicht glaubt, dass Snape nicht böse ist und als sich dann am Ende rausstellt, dass er Unrecht hatte....ähhh huch....tschulligung, kann ja ma vorkommen, da nenn ich doch mal meinen Sohn einfach Severus??! Tssssss, was hab ich mich aufgeregt. Ich erinnere mich dran, dass Harry sogar mal meinte, er wünsche dass Snape tot sei anstelle von Sirius. Aber hinterher einfach mal behaupten, man habe ihn ja schon immer gemocht und er sei ja der Allertapferste und überhaupt. Pah!
Blöder Potter! Ich bin ja auch schon lange dafür, dass die Bücher umbenannt werden in "Severus Snapes lustige Abenteuer", wie Sebi so schön sagte.

Insgesamt fand ich den siebten Band dann aber ganz nett. Nicht überragend, nicht besonders überraschend, aber doch ganz gut. Mein Lieblingsband bleibt damit "Halfblood Prince". Snape in der "Spinners End"-Szene ist einfach göttlich!!!! *sabberlechz*

Aber wie ich es gefürchtet hatte, werde ich keinen elfmade wine mehr mit ihm trinken können, weil Voldy ihn leider umgebracht hat. Irgendwie war das im Sinne der poetischen Gerechtigkeit ja fast zu erwarten. Er hat ja in seiner Vergangenheit doch ziemlichen Scheiß gebaut. Und fürs versaute Karma macht sich das dann doch immer gut, wenn man dann bei dem Versuch stirbt, seine Fehler wieder gutzumachen. *seufz* Von daher war es für mich kein Schlag, ich hatte es ja geahnt. Aber dennoch möchte ich hier an dieser Stelle noch einmal des schärfsten Umhangträgers aller Zeiten gedenken, der doch immerhin jetzt schon über 7 Jahre lang meine Fantasie beflügelt hat.
Severus Snape, ich habe dich geliebt und werde dich immer lieben. Du warst der Beste!!!!!!!!
12.8.07 01:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung